Rezepte

Aus der schnuppisfamilien-Küche: Alleskönner-Beilage KARTOFFELBREI

…und eine von Schnuppis absoluten Lieblingsspeisen. Manchmal gerät da sogar die Hauptspeise ins Seitenaus!

Und so wird der cremige Kartoffelbrei zubereitet:

Gewünschte Menge Kartoffeln schälen, halbieren, waschen.
(Für Schnuppi und schnuppismama reichen meist so 7-8 mittelgroße Kartoffeln.)

Die Kartoffeln 20 bis 25 Minuten gar kochen.

.

Zum Ende der Kochzeit Milch erwärmen. Hier nutze ich gerne den Milchaufschäumer unserer Nespresso© Citiz&Milk von DeLonghi. Die Milch wird schön warm und schaumig – perfekt für die weitere Verwendung.

Wenn die Kartoffeln gar sind, mit einem Handmixer (Rührstäbe) die Kartoffeln leicht vorstampfen, dann die warme – oder wie in unserem Fall warme und aufgeschäumte – Milch dazugeben, je nach Geschmack salzen und dann mit dem Mixer zunächst auf niedriger Stufe, dann mittlerer und zuletzt höchster Stufe vermengen bis das Ganze zu einer cremigen Masse geworden ist – fertig!

.

Der Schnuppi schmeckt der Kartoffelbrei zu Fischstäbchen oder auch gebratenem Fleisch wie frischer Bratwurst. Bei letzterem gibt sich die schnuppismama dann gerne ein wenig von dem Fett aus der Pfanne über den Kartoffelbrei – mmmmmmmmh!

Advertisements

4 Kommentare zu „Aus der schnuppisfamilien-Küche: Alleskönner-Beilage KARTOFFELBREI

  1. Hmmmm lecker! Ich liebe Kartoffelpürree und genauso mache ich den auch! Nur gibts bei uns noch ein bissi Butter hinterher rein .. LECKER! Ich glaub diese Woche gibts das auch mal wieder 😀

    Gefällt mir

  2. Also die Idee mit dem Milchaufschäumer finde ich mal total genial 🙂 Wird das mit dem Mixer nicht zu klebrig? Ich stampfe selber, aber das ist ja etwas für jemanden, der Vater und Mutter erschlagen hat 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s