aus dem Mama-Leben

Die Tupperschublade

Ich könnte wetten, dass ich damit nicht alleine dastehe. Die sogenannte Tupperschublade der schnuppismama ist das Limit, was der schnuppispapa meiner Tupperliebe setzt. Aber wer kommt schon mit einer Schublade aus – auch wenn diese relativ groß ist.

Die schnuppismama schafft das – denn wie alles im Leben ist das reine Definitionssache. Im Haushalt der schnuppisfamilie gibt’s so einige „Motto-Schubladen“ und da Tupper quasi für jeden Bereich in der Küche eine tolle Lösung parat hält, haben sich die Tuppersachen langsam aber sicher ihren Weg zu den korrekten Schublade gebahnt: die Rührschüsseln, Silikonbackformen und Teigunterlage wanderten also konsequenterweise in die Backschublade; die heißgeliebte UltraPro 3,0L bei den übrigen Auflaufformen; die beiden KäseMax, wenn nicht gerade im Gebrauch, bei den übrigen Servierplatten; der geniale Dosenöffner, die verschiedenen & diversen Sparschäler, die großen und kleinen Teigschaber sowie der Silikonbackpinsel wurden richtigerweise in der Besteckschublade untergebracht; der Turbo-Chef zu Mixer, Küchenmaschine & Co.; die Eidgenossen gefüllt mit Salz, Zucker, Mehl etc. in den Apothekerschrank zu den übrigen Basis-Lebensmitteln und der kleine Mikro-Fix direkt auf der Mikrowelle, wo er ja dann auch gebraucht wird. Ihr seht, in welche Richtung das ganze ungefähr geht? 😉

In der Tupperschublade, die – selbstredend 😀 – trotzdem gut gefüllt ist, befinden sich nun noch hauptsächlich Aufbewahrungssysteme wie PrimaKlima, Schüsseln und Gefriersets.

Der gerade gestern bestellte Thermowächter wird – das erschließt sich ja wohl von selbst – zu den übrigen Thermoskannen wandern und der als nächstes auf meiner Shoppingliste stehende Quick-Chef (irgendwann kauft ihn wohl doch ein jeder) wird dann zukünftig auch noch ein Plätzchen bei Küchenmaschine & Co. finden.

Auf dass der schnuppismama die Definitionen so schnell nicht ausgehen, denn…

…erwähnte ich es schon? ICH LIEBE TUPPERWARE! 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s