Rezepte

Rettet die Schoko-Osterhasen!

Wer kennt das noch? Ostern ist schon lange vorbei, aber noch immer sind 3-4 Osterhasen nicht vernichtet worden, sondern fristen ein tristes Dasein im Süßigkeitenschrank/-fach, dem Mindesthaltbarkeitsdatum bedrohlich näherkommend – um letztendlich eben dieses überschritten zu haben und bei einer Aufräumaktion im Mülleimer zu landen.

    Und so frage ich heute: Muss das sein?
    Wie können die armen Schoko-Osterhasen „gerettet“ werden?

IMG_1650

Den Schoko-Nikoläusen passiert das fast nie im schnuppishaus. Es liegt weder an den unterschiedlichen Massen an Süßkram zu den beiden Festen – da gibt’s sogar eher mehr zum Weihnachtsfest; noch an den Temperaturen – die eine Woche Sommer im Jahr in Deutschland stoppt den Schoki-Hunger ja nicht wirklich.

Was man dann aber auch im deutschen Sommer nicht so oft konsumiert, ist heiße Schokolade. Und genau die ist es, die den letzten Schoko-Nikoläusen ein schönes Milchbad beschert und – ab und an mit einem Sahnehäubchen oder einem Schuss Baileys – schön heiß verzehrt wird! *yummy* Jedem Schoko-Nikolaus seinen Liter Milch und dann gehts heiß her mit den Jungs 😀

    Und daher heute meine Frage an Euch:
    Gibts ne Sommer-taugliche Variante für Schoko-Osterhasen?
    Ideen? Vorschläge?
Advertisements

9 Kommentare zu „Rettet die Schoko-Osterhasen!

      1. Da ich ja keine Marmelade esse- da hätte man die wohl drunter buttern können- sah ich keinen Verwendungszweck. Kuchen backen oder Kekse ginge wohl. Nö, lieber Dinkelschnitten. 😀

        Gefällt mir

  1. Also bei uns gibts übrige Nikoläuse/Osterhasen meist als selbst gemachte Schoko-Crossies. Einfach Schokolade einschmelzen und kräftig Cornflakes (am besten Nut-Flakes) und eventuell noch abgeröstete Mandeln/Nüsse rein. Ein bisschen Vanille dazu, gut durchrühren und mit Löffeln kleine Häufchen auf Backpapier machen. Du musst nur aufpassen, dass genug Cornflakes drin sind. Die sollen nur gerade so überzogen sein und keine Schokobatzen bilden ;). Sonst schmeckt die Schokolade zu arg raus und das schmeckt (zumindest mir 😉 ) dann nicht so gut.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s