Blogparade

Teddybär ~ [Picturesque Friday KW 36]

Oh je, da hat mich die liebe Kuchenduft&Kinderlachen mit ihrem letzten Picturesque Friday doch ein wenig erschreckt: bald ist die Deadline für die erste Auslosung – und ich hab noch so einige offene Themen bei ihr… Also dachte ich mir, schnell alle fehlenden Themen notieren und ab auf die Pirsch. Schließlich bin ich mittlerweile stolze und überglückliche Besitzerin einer (2nd Hand) Canon Eos 450D – endlich eine digitale Spiegelreflex! Jippieh! Klar, die „Profis“ unter Euch belächeln dies ältere Modell wahrscheinlich eher – aber die schnuppismama ist HÄPPIE 🙂
( …schließlich war meine letzte Spiegelreflex noch ne analoge 😀 )

Als erstes hab ich mir das für mich einfachste und zeitgleich mit KW 36 datierte, älteste noch offene Thema vorgenommen:

Teddybär

Als Zweifachmama mit Kleinkind und Baby sind von diesen „Viechern“ ja doch einige vorhanden. Aber wie setzt man diese nun am besten in Szene? Was bedeuten die Teddybären hier in diesem Hause und insbesondere Schnuppi?

Teddybären: die ersten besten Freunde, Kuschelknuddellieblinge – und Beschützer & Mutmacher!

So begleitet Schnuppi eigentlich immer – ganz wie Connie – ein Teddy zum Arzt oder anderen angsteinflößenden Terminen. Auch sind sie Bewacher in der Nacht im Dunkeln. Doch wenn sie sie mal wieder so in ihrem Bettchen arrangiert hat:

IMG_0550

…dann muss zumindest der große für die Nacht ausziehen! Denn die Ausrede „Bei mir in meinem Bett ist kein Platz (mehr), ich muss bei Euch in der Mitte schlafen!“ wird lieber im Keim erstickt (was nicht heißt, dass sie nicht trotzdem Nacht um Nacht – mal früher und mal später – in unserer Bettmitte landet) 😉

Doch auch der größte Bär mag nicht alleine sein – so zog die gesamte Bärenfamilie kurzerhand in die Babywippe der kleinen Schwester:

IMG_0543

Aber keine Sorge, fürchten musste sich unsere Maxi-L trotzdem micht.
Die 3-4 Stunden, die sie dann doch in ihrem Bett schlief,
waren noch jeeeeede Menge weiterer Kuscheltiere als Beschützer parat!

Advertisements

7 Kommentare zu „Teddybär ~ [Picturesque Friday KW 36]

  1. Gratuliere zur DSLR! Älteres Modell ist doch ganz egal – die 450er ist eine gute Kamera!
    Aber viel wichtiger sind ohnehin die Objektive. Leider kann man da richtig viel Geld lassen, selbst gebraucht…
    Die Bärchenbande hast Du ja schon schön in Szene gesetzt 🙂
    Viel Vergnügen beim zukünftigen Experimentieren wünscht Dir Stefan

    Gefällt mir

  2. Erstmal danke fürs mitmachen 🙂
    Tolle Bären hat Schnuppi da ❤

    Und ja, die Kamera ist wichtig, aber die Objektive erst….
    Mein Liebling und zu 80% drauf ist das 50 mm Festbrennweite 1:1,4
    und immer ein Filter davormachen, aber das kennst Du wahrscheinlich von der analogen noch (meine schläft hier auch noch im Karton…, mag mich nicht trennen)

    Gefällt mir

  3. süß 🙂 ich erinnere mich auch noch gut an meine kuscheltiere. ich hatte einen clown, vor dem ich selber irgendwie angst hatte. also hab ich den mitgenommen in den kindergarten (hatte anfangs eine sehr blöde betreuerin) weil ich der meinung war, wenn ich mich fürchte, fürchten sich die anderen bestimmt acuh 😉

    und das wichtigste ist, dass DU mit deiner kamera glücklich bist. es wird immer jemand geben, der dein modell nicht toll genug findet und ist es nicht die „klasse“, dann hat man halt die „falsche“ marke 😉

    Gefällt mir

  4. Was für süße Bilder von den Teddys.
    Als unsere Tochter immer nachts kam – wenn sie zu mir kam, brachte ich sie nach einer gewissen Zeit wieder in ihr Bett. – Wenn sie zu Papa kam, durfte sie bleiben, lach.

    Glückwunsch zu deiner neuen Super-Camera ♥

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s