Blogparade

#MOMSROCK – oder: Spieglein, Spieglein in meinem Kind! [Blog Parade von Lucie Marshall]

Eher durch Zufall stieß ich auf Facebook auf DIESEN wunderbaren, tollen, genialen BLOGEINTRAG von Lucie Marshall.

header_momsrock-700x500

#Momsrock – „Sie machen das wirklich gut!“


Diese Idee ist zu gut, als dass ich nicht auch meinen Teil dazu beitragen möchte und hier sind wir nun. Denn wir Mütter machen wirklich einen genialen Job – ganz ernsthaft. 24 Stunden am Tag sind wir für unsere Kleinen da – jeden einzelnen Tag im Jahr! Sämtliche Dienstleistungen führen wir für unsere Kinder in Personalunion aus (Taxifahrerin, Frisörin, Köchin, Krankenschwester, Innenarchitektin, Style-Beraterin und Einkäuferin, Lehrerin, Mediatorin, Richterin, Anwältin, Waschfrau, Polizistin, Motivatorin, Fitnesscoach…) und das ohne die entsprechende Ausbildung! Wir laufen als glückliche Mombies durch die Gegend, manchmal nur noch im „Auto-Mama-Modus“ und erfinden uns jeden Tag neu, um die uns bestmögliche Mama zu werden.

Doch wenn ich jetzt einmal etwas herauspicken soll, wo sich zeigt, wie toll ich meinen Mama-Job mache, dann sage ich  nur:

„Spieglein, Spieglein in meinem Kind!“

Ich habe eine genaue Vorstellung davon, wie ich meine Kinder erziehen möchte. Selbständigkeit, Freundlichkeit und Benehmen sind drei der Dinge, die ich für wichtig erachte. Eines der wichtigsten Dinge in der Erziehung, so habe ich die Erfahrung gemacht, ist, selbst das nötige Vorbild zu sein. Es ist enorm, was sich meine Mäuse alles bei mir abgucken.

Und wenn ich dann sehe, wie meine MaxiL (4 Jahre) mit Puppe in der Puppentrage und Kinder-Einkaufswagen vor mir durch den Edeka schiebt oder sich neben mich setzt, wenn ich MiniL (16 Monate) stille, und ihre Puppe ebenfalls anlegt, dann geht mir das Herz auf. Wenn meine Große in ihrer Spielküche steht, den Kochlöffel schwingt und dabei ein Lied nach dem anderen trällert (mit zig Strophen wohlgemerkt) und hinterher ihre Puppen der Reihe nach füttert und beim Gemüse gut zuredet, wenn sie ihre Puppen mit unserem Abend-Ritual liebevollst zu Bett bringt und ihnen noch zuflüstert, dass sie immer da ist und sie auch heute Nacht nicht alleine sind, und wenn bereits meine Kleine ihre Puppen herzt, bekuschelt, durch die Gegend schleppt und abknutscht, dann bin ich mir sicher:

Ich bin eine liebevolle Mutter! – Das habe ich richtig gut gemacht!

Und wenn wir Mamas das zukünftig besser hinbekommen, uns selbst und auch uns gegenseitig zu loben (anstatt uns das Leben auch noch gegenseitig schwer zu machen), dann braucht es auch keine Jahres-Feedback-Gespräche, Gehaltserhöhungen oder Boni! Auch wenn man an manchen Tagen mal so gar nicht findet, dass man von den Kleinen ja soviel zurückbekommt – dann sollten wir nicht auch noch selbst immer so hart mit uns ins Gericht gehen! Sicherlich sind wir nicht frei von Fehlern – aber wir Mamas, wir sind so gut!

Und deshalb sage ich mir jetzt noch einmal ganz bewusst:

ICH ROCKE DAS MAMA SEIN! #momsrock


An alle Mamas, die das hier oder auf schnuppismamas Facebookseite lesen:
Noch bis 31.12. sammelt Lucie Marshall alle Beiträge zu #momsrock!

Wie? Das beschreibt Sie so:

Poste den Text mit dem Hashtag #momsrock und maile mir deinen Link an lucie@luciemarshall.com. Ich werde ihn auf meinem Facebook und Twitteraccount teilen und am Ende des Jahres alle Links gesammelt in einem Beitrag bei mir auf dem Blog veröffentlichen. Dann starten wir mit richtig guten Vibes ins neue Jahr! Wenn Du keinen Blog hast, aber Lust hast mitzumachen, dann poste bei Facebook oder Twitter mit dem Hashtag #momsrock was du gerne loswerden möchtest.


Macht mit! Das haben wir (Mütter) uns verdient! 

 Eure schnuppismama


PS: Wenn diese Blog-Parade so ein Erfolg wird, wie ich es hoffe: wann gibt es dann die ersten Fan-Artikel mit #momsrock? 😉

Advertisements

2 Kommentare zu „#MOMSROCK – oder: Spieglein, Spieglein in meinem Kind! [Blog Parade von Lucie Marshall]

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s