Bücherwelten

schnuppismama hat gerade gelesen: Sylt-Krimi 1-5 von Eva Ehley

Juchu, so langsam mopse ich mir immer mehr Zeit zum Lesen und so kam ich von April bis September in den Genuss, die Sylt-Krimi-Reihe von Eva Ehley (sogar mit Unterbrechungen durch andere Bücher) zu lesen.

Aktuell sind 5 Bände ihrer Sylt-Krimis erschienen – hier in chronologischer Reihenfolge:

  1. Engel sterben (2011)
  2. Frauen lügen (2012)
  3. Männer schweigen (2013)
  4. Mörder weinen (2014)
  5. Mädchen töten (2015)

Ich mag ja Serien – auch in Büchern. Habe ich mich erstmal an eine „Besatzung“ gewöhnt, mag ich diese gerne – Gefallen vorausgesetzt – länger begleiten. Das Kommissar-Team Bastian Kreuzer, Silja Blanck und Sven Winterberg hatte ich sofort in mein Herz geschlossen; ergänzt werden sie noch durch den Journalisten Fred Hübner.

Alle vier werden von Eva Ehley mit besonderen Kriterien, Charakterzügen, ganz eigenen Problemen und spezifischem Aussehen ausgestattet. Und so unterschiedlich sie sind, passen sie dennoch perfekt zusammen.

Einige weitere Personen tauchen mehrfach durch die Bände hindurch auf, werden in die Geschichten verwoben, begleiten die vier eine Zeit lang. Sicherlich wird es solch gehäufte Zufälle im wahren Leben nicht geben, die dieselben Personen immer wieder mit dem neuen Verbrechen verweben, aber es wird nie überstrapaziert – und die Beschränkung auf einen kleinen Personenkreis hat nunmal seinen Preis, den ich diesem Fall nur zu gerne zahle. Denn die Verwebungen und Verwirrungen sind nicht plump, nein, ganz geschickt und mit genialen Ideen inszeniert sie die Zusammenhänge in jedem Buch neu.

Manches Mal dachte ich allerdings „oh nein, nicht schon wieder“, wenn es erneut um das Alkoholproblem des Journalisten Fred Hübners ging oder aber um die Beziehungsreibereien zweier andererer Protagonisten. Aber auch hier überrascht Eva Ehley oft mit einer ganz anderen Wendung und man atmet erleichtert auf, dass es doch nicht wieder „von vorne“ anfängt.

Der Plauderton, die herzerfrischend offene, freie, ehrliche und manchmal auch harte Kommunikation zwischen den Figuren, macht das Lesen zusätzlich zu einem Fest!

Mit dem ersten Buch begann ich dieses Jahr im April – passenderweise auf meiner geliebten Insel Sylt direkt und selbst und höchstpersönlich (oh, was liebe ich diese Insel! Schaut: liebesKLICK und nebensaisonKLICK und instaplaceKLICK und windsurfcupKLICK). Ungünstigerweise geht es in diesem ersten Teil um Mädchen, die verschwinden – das war dann wirklich Krimi pur, so mit zwei kleinen Mädchen vor Ort, quasi mitten im Geschehen. Puh 😀 Der zweite Band war nicht weniger spannend, ließ sich aber vor Ort dank emotionaler Distanz leichter lesen 😉 Nach den ersten beiden Teilen, las ich, um nicht ganz in der Sylter Krimi-Welt zu versinken, zunächst zwei andere Bücher und überbrückte mit dem dritten Sylt-Krimi die Wartezeit auf den nächsten Aufenthalt, wo ich dann den vierten und fünften Teil nur so verschlang. Apropos verschlingen: es hat einfach was, wenn man morgens nach dem Frühstück noch die Kommissare dabei begleitet, wie sie im Café Wien eine Pause einlegen, um dann selber am Nachmittag dort den köstlichen Kuchen zu verzehren.

Für mich sind hier meine Sylt- und meine Krimi-Liebe perfekt vereint – aber auch ohne diese Inselleidenschaft, kann ich diese Reihe jedem Krimi-Liebhaber nur empfehlen.

Konnte ich bisher, wann immer ich soweit war, den nächsten Band lesen, geht es nun erst im März /April 2016 weiter, wenn der 6. Teil erscheint. Und die Autorin verspricht auf ihrer Facebook-Seite einen erneuten Leckerbissen:

So heißt es nun also warten, warten, warten… …auf das Buch… …auf das nächste Mal Sylt… …und vielleicht ja auch auf Eure Rückmeldungen hierzu 🙂

Lesebegeisterte Grüße
Eure schnuppismama

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s