Kinderprodukte

Monopoly Junior {Monopoly Disney Die Eiskönigin} ~ #Geschenkidee

Wie der fleißige schnuppismama-Blogleser mitbekommen hat, hatten wir ein wunderbares Weihnachtsfest (ja doch, ist nun schon wieder einige Zeit her)! Sicherlich ist es mit Kindern nicht gerade das besinnlichste, aber das aufregendste! Und da spielen für die lieben Kleinen auch die Geschenke eine große Rolle.

Ich muss sagen, wir haben Weihnachten extrem viele Volltreffer gehabt. Und da man als Eltern ja immer auf der Suche nach Geschenken ist, werde ich hier ab sofort solch Volltreffer immer mal wieder vorstellen.


 

Den Start macht heute ein Gesellschaftsspiel für Kids ab 5 Jahren:

Monopoly Junior

und für uns – keine Überraschung – in der Variante:

Monopoly Disney Die Eiskönigin

IMG_5316
Ja, wir haben natürlich die Frozen Version von Hasbro. Es gibt das Monopoly Junior aber auch ganz schlicht und noch in vielen anderen Versionen, die auch preislich variieren.

ProTipp: Suchmaschinen wissen um die große Auswahl sowie die Preisunterschiede Bescheid 😉
IMG_5378
Das Spiel ist für zwei oder drei Spieler. Die Spielfiguren sind Elsa, Anna und Olaf: süße kleine Nachbildungen der drei Filmhelden.

Das Spielfeld hält sich ganz nah am Original, ist allerdings kleiner und die Straßen bestehen aus den einzelnen Filmszenen. Die Straßenpreise und -mieten sind mit von 1M bis 5M einfach gehalten.

Man startet mit 20M und bekommt bei jedem Erreichen oder Überschreiten von LOS weitere 2M.
Gelangt man auf eine Straße muss man diese kaufen und legt seine Anna, Elsa oder Olaf Marke darauf. Kommt man auf eine Straße, die bereits jemanden gehört, muss man – wie im Original – Miete bezahlen. Auch hier ist es einfach gehalten: Kauf- und Mietpreis sind identisch.

Zu einer „Reihe“ gehören hier immer nur zwei gleichfarbige Straßen (im Original sind es meist 3 plus die 4 Bahnhöfe). Besitzt man beide, bekommt man doppelte Miete – ein schönes erstes Rechnen für die Kleinen.
IMG_5380
Auch gibt es Ereignisfelder; hier besonders beliebt die „Du erhälst eine Straße gratis“. Es sind aber nicht immer nur positive Karten, jedoch ist nichts wirklich Gemeines dabei – außer man muss auf Elsas Eispalast vorrücken und dieser ist schon belegt: dann darf man nämlich den Höchstpreis von 5M bezahlen – oder noch schlimmer: die Person besitzt auch den Schlosshof von Arendelle, denn dann ist man mit der doppelten Miete von 10M dran.

Verloren hat, wer kein Geld mehr hat. Dies kann auch schon mal passieren, wenn man keine Straße mehr kaufen kann. Ich spreche da aus Erfahrung. Wir haben dies Spiel nun schon an die drölfzighundert Mal gespielt. Schnuppi liebt es mit ihren 5 Jahren!

Mir gefällt dieses Spiel ungemein. Entgegen dem Original ist es zeitlich absehbar. Es ist liebevoll gestaltet, schon etwas anspruchsvoller, aber trotzdem schon sehr gut spielbar. Es macht einfach enorm viel Spaß!

Absolute Empfehlung!
Probiert es aus!

Schneekönigliche Grüße
Eure schnuppismama
Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s