aus dem Mama-Leben

Mein Gastblog beim Familienzuschlag über die Vereinbarkeit des realen Lebens mit dem Paralleluniversum „Ich bin Mama“

Wie vereinbar ist eigentlich das echte Leben mit diesem Paralleluniversum „Ich bin Mama“?

Das wollte die liebe familienzuschlag gerne von mir wissen und hat mich eingeladen, darüber bei ihr gastzubloggen. Wow, ich fühle mich total geehrt!

Ein paar Mal habe ich mich tatsächlich schon ansatzweise zu dem Thema Vereinbareit von Familie und Beruf geäußert, meist als Randnotiz. Wer also noch ein wenig mehr dazu von mir lesen will, kann hier den ersten und hier den zweiten Teil meines HomeOffice Nebenjobs in Elternzeit lesen – der dritte wird abschließend im Sommer folgen. Auch habe ich schon darüber berichtet, welche Gefahren ein Minijob für Elternteile haben kann und habe unlängst von meinem Weg zur Kur berichtet, was ich wiederum eine tolle Möglichkeit für Mütter/Väter finde!

Aber auch wenn ich hier gleich mit dem Thema „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ starte, so geht es heute nicht nur darum, sondern wirklich um die Vereinbarkeit vom Mutter-Sein mit all dem anderen, was das Leben so ausmacht.

Ihr wollt wissen, was ich über

Vereinbarkeit mit dem Beruf

Vereinbarkeit mit dem Alltag

Vereinbarkeit mit dem eigenen Leben

denke?

Und Ihr wollt wissen, wie ich die folgende Frage beantwortet habe:

Vereinbarkeit optimieren?

Die liebe familienzuschlag wollte nämlich nicht einfach nur den Status Quo wissen, sondern gleich auch noch Lösungsansätze für ihre Suche nach unterschiedlichen Lösungswegen mitgeliefert bekommen.


 

Wenn Ihr das alles wissen wollt,
dann lest, was ich darüber bei Ihr geschrieben habe.

Und zwar hier:

Von der Vereinbarkeit des realen Lebens mit dem Paralleluniversum „Ich bin Mama“


Abschließend möchte ich mich noch bei der lieben familienzuschlag bedanken, dass Sie mich zu diesem Beitrag motiviert hat und mich zu sich zum gastbloggen eingeladen hat. Es war mir eine Ehre, meine Liebe!

Eure schnuppismama

Advertisements

Ein Kommentar zu „Mein Gastblog beim Familienzuschlag über die Vereinbarkeit des realen Lebens mit dem Paralleluniversum „Ich bin Mama“

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s