aus dem Mama-Leben

Meine Ziele und Wünsche für 2017 {Blogparade}

Das Jahr geht zu Ende. 2016 ist in der schnuppisfamilie viel passiert. Nicht alles war gut, auf manches hat man aber auch einfach keinen Einfluss. Ich denke jedoch, dass wir – innerhalb der uns gegebenen Möglichkeiten – gute, neue Wege gefunden haben. Und wie wird das im neuen Jahr? Was wünsche ich mir für 2017 und was habe ich geplant? Zeit, sich darüber mal ein paar Gedanken zu machen.

  1. Ich für mich
    Ja, ja, der Esel nennt sich zuerst, oder was? Na, es geht ja um meine Ziele und Wünsche für das neue Jahr. In meiner Mutter-Kind-Kur im April/Mai diesen Jahres habe ich gelernt, dass es auch mal (wieder) um mich gehen muss. Dass ich mich auch mal nur um mich kümmern sollte. Me-Time ist daher fest eingeplant und die sogar auf einem neuen Level. In 2016 habe ich mir schon regelmäßig mal einen freien Abend gegönnt. Aber wirklich mal ohne Kinder weg? Das war bisher undenkbar und der schnuppispapa hat auch mehr als überrascht geguckt als ich das für das neue Jahr angekündigt habe. Bisher hieß „die schnuppismama fährt weg“, dass die Kids mit dabei sind. In 2017 möchte ich aber tatsächlich mal ohne Mann und ohne Kinder weg. Der aufmerksame Blogleser weiß sicherlich auch schon, was ich machen will 🙂
    Ansonsten ist mein klares Ziel, dass ich regelmäßig Zeit für mich finde, zum einen, um mich körperlich zu betätigen und zum anderen, um auch weiterhin mal abends wegzugehen.
    Nichts Weltbewegendes? Für mich ist das schon eine Menge. Der Next-Level der Gluckenmama oder so 😀
  2. Familie
    Wir vier, das läuft. Es ist kein Selbstläufer, wir alle geben unseren Teil dazu – und das ist wundervoll. Ich wünsche mir, dass wir auch im neuen Jahr als Familie fest zusammenhalten. Und ich träume von einem schönen Urlaub zu viert. Damit meine ich keine teure Reise sonst wohin – ich träume von Familienzeit mit Tapetenwechsel, mit Spaß und gemeinsamer Zeit und leckerem Essen 🙂
  3. Beruf
    Man könnte sagen, mein Berufsleben ist die größte Baustelle und dabei habe ich es wirklich gut. Ich habe einen kinderfreundlichen Chef, der mir eine flexible Stelle geschaffen hat, die gleichzeitig eine große Herausforderung mit abwechslungsreichen Aufgaben ist. Ich komme mit meiner Wochenstundenzahl nicht wirklich hin, verliere aber dank Zeitkonto keine und hoffe so, die Ferienzeiten und sonstige „Ausfälle“ gut kompensieren zu können. Eine kleine Aufstockung meiner Arbeitszeit scheint noch eine kleine Hürde, die hoffentlich bald überwunden werden kann, denn das fände mein Konto ganz schön. Lohnsteuerklasse 5 plus Teilzeitgehalt macht nicht gerade einen Gutverdiener aus mir 😉 Dennoch bin ich sehr zufrieden damit und es macht schon deutlich was aus.
    Und so ist die größte Herausforderung, weiterhin auf diesem wackeligen Gerüst, was sich Vereinbarkeit nennt, die Balance zu halten und kleine Beben auszugleichen… Nein, dieses Vereinbarkeit hat dieses Land noch nicht wirklich drauf. Und Verständnis meine ich damit noch nicht mal – das wäre wohl doch zuviel verlangt.

Dies mal so für mich zu überlegen, aufzuschreiben und auszuformulieren, war mal wieder eine schöne Gelegenheit, diese Gedanken zu sortieren. Nun stehen sie hier und ich bin sehr gespannt, wie mein Blick hierauf im kommenden Jahr sein wird.

Die Idee finde ich übrigens spitze. Sie kommt von der lieben Berenice vom Blog PHINABELLE, die zu dieser Blogparade aufgerufen hat. Noch bis einschließlich morgen bis zum 31.12.2016 (wurde verlängert!) könnt Ihr mitmachen. Vielleicht hat der/die ein oder andere noch spontan Lust.blogparade-ziele-wuensche-2017

So könnt auch Ihr mitmachen:

Welche Wünsche, Träume und Ziele habt Ihr für das Jahr 2017 !? Mehr Reisen ? Das Studium abschließen ? Ein Haus bauen ?

Ich bin sehr gespannt und rufe auf zur Blogparade !

So macht Ihr mit:
1. Schreibt bis zum 30.11.2016 31.12.2016 einen Blogbeitrag zum Thema auf Eurem Blog.
2. Verlinkt diese Seite in Eurem Beitrag und weist auf die Blogparade hin.
3. Hinterlasst mir hier einen Kommentar mit dem Link zu Eurem Beitrag.
4. Ich füge alle teilnehmenden Blogs in eine Liste ein und verlinke sie hier.
5. Im kommenden Jahr werde ich mit kleinen Updates über den Stand der Dinge informieren. Auch da würde ich mich freuen, wenn Ihr mitmacht (natürlich kein Muss !)

 


Von irgendwelchen guten Silvestervorsätzen halte ich nicht viel, aber sich ein wenig was für das neue Jahr vorzunehmen, fand ich eine schöne Idee. Ich bin gespannt, was bei mir – und auch den anderen – daraus wird.

Eure neugierige schnuppismama

Advertisements

3 Kommentare zu „Meine Ziele und Wünsche für 2017 {Blogparade}

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s