aus dem Mama-Leben

Bei der schnuppismama war was los! {mein Jahresrückblick 2016}

Für das vergangene Jahr hatte ich mir für mein Blog viel vorgenommen: Ich wollte aktiver sein, also wesentlich öfter bloggen, dabei mehr von mir selbst zeigen und dies in den sozialen Medien präsenter machen. Und was soll ich sagen?

Bei der schnuppismama war was los!

Es kam offensichtlich gut an, wenn ich auf meine Blogstatistik: Im Jahr 2016 bekam ich von Euch an die 30.000 Klicks! Das ist für so einen kleinen, feinen Blog wie den meinen wahrlich ein supertolles Ergebnis, besonders, wenn ich bedenke, dass ich vom Blogbestehen im April 2012 bis einschließlich dem Jahr 2015 insgesamt ungefähr 40.000 Klicks hatte. In nur einem Jahr haben weit mehr Menschen mein Blog aufgerufen als in den beiden kompletten Vorjahren zusammen. DANKE!

img_0134-1

Ein Blick zurück oder doch nach vorn? 😉


Mein Jahresrückblick 2016

Im Hinblick auf dieses neue Jahr ist für mich natürlich besonders wichtig, was Euch interessiert und so schaue ich auf meine erfolgreichsten Blogposts des letzten Jahres zurück.

Dies sind die Top 10, meiner im Jahr 2016 veröffentlichten Beiträge:

Platz 10: Heute bin ich die Welt – morgen wäre ich „vergessen“ (November 2016)

Platz 9: Kichern verboten {Kurioses aus der Mutter-Kind-Kur} (Juni 2016)

Platz 8: schnuppismamas Wahrheit über das Kinderkriegen {Blogparade} (Juni 2016)

Platz 6: Für Körper und Geist {Mutter-Kind-Kur im ReGenesa Haus am Deich} (Juni 2016)

ebenfalls (Klick-gleich) Platz 6: Die kleine Hummel Bommel sucht das Glück {Buchvorstellung mit Verlosung} (Februar 2016)

Platz 5: Was im Urlaub geschah {der Kids-Booster} (April 2016)

Platz 4: Ich schaff das schon alles, oder doch nicht? Mein Weg zur {Mutter-Kind-Kur} (März 2016)

Platz 3: {Mutter-Kind-Kur im ReGenesa Haus am Deich} Was erwartet mich vor Ort? Was packe ich ein? (Juni 2016)

Platz 2: Über die {Supermama} in mir #MissionFood4Kids (März 2016)

Platz 1: Eine Bitte für die (Langzeit-) Stillmamas {Herzensangelegenheit} (Januar 2016)

Es ist ganz deutlich, dass mein Blog, so offen ich die Themen auch weiterhin halten will, bedingt durch die Natur der Sache, sehr „aus dem Mama-Leben“-lastig ist und sich hauptsächlich um meine Kinder, mein Leben als Mutter und der Balance auf diesem wackeligen Konstrukt, was sich Vereinbarkeit nennen will, besteht.

Dass mein absoluter Herzenspost „nur“ auf Platz 10 gelandet ist, mag aber zum Beispiel auch am Datum der Veröffentlichung, nämlich zum Ende des Jahres liegen. Gerade die Mutter-Kind-Kur Beiträge wurden seit Veröffentlichung jeden Monat immer wieder mehrfach aufgerufen. Sie finden wahrlich dauerhaft großen Anklang. Da verwundert es nicht, dass vier der zehn Beiträge in den Top 10 des Jahres 2016 gelandet sind. Die komplette Beitragsreihe findet Ihr übrigens hier unter dem Mutter-Kind-Kur-Tag.

Aber auch ältere Blogposts haben wieder ganz oben mitgemischt. So findet sich zwischen Platz zwei und drei der 2016er Top Ten mein absoluter Herzensblogpost Fehlgeburt – (K)ein Tabu (?)! aus dem Mai 2012. Zwischen Platz 4 und 5 hat es – in der kurzen Zeit, in der es Hochsaison hat – mein Beitrag über das Basteln einer Luftballon-Laterne aus November 2013 geschafft. Ebenso schnellte zum Ende des Jahres noch mein Beitrag über die verschiedenen Krippen aus Dezember 2015 noch ungefähr auf Höhe des diesjährigen Platz 8, genauso wie meine Last-Minute-Geschenk-Idee des letzten Jahres: Erkältung – sie ist doch kein Teil von mir {Eiskönigin Party-Fieber}.


Gastblogger

Erstmalig hatte ich auch eine Gastblogger-Woche mit einem bestimmten Thema bei mir. Drei Mamas haben rund um das Thema „Erziehung“ und wie sich die eigene, erlebte auf die, die man den Kindern angedeihen lässt, auswirkt. Unter der Kategorie „Gastblogger-Woche“ könnt Ihr die Beiträge von Mama in Hamburg, Familienzuschlag und Geborgen und Geliebt (Achtung: Trigger-Warnung!) noch einmal nachlesen, solltet Ihr sie verpasst haben.

Auch ich durfte bei einigen anderen Bloggern in diesem Jahr zu Gast sein und liebe diese Besuche von anderen und bei anderen Bloggern. Das möchte ich in diesem Jahr unbedingt wiederholen und frage Euch daher:

Habt Ihr Wünsche und Ideen zu einer Gastblogger-Woche? – Dann bitte her damit 🙂


Kleiner Ausblick

So oder so wird 2017 einige interessante Themen bereit halten, so ganz automatisch. Denn in diesem Jahr wird meine Große, meine Maxi-L, meine geliebte Schnuppi eingeschult. Da arbeitet ganz viel in mir, was raus will – verbloggen ist da für mich immer ein aprobates Mittel 😉 Auch wird die schwierige Vereinbarkeit weiterhin ein ganz großes Thema sein und bleiben. Der Weg bleibt schwierig und spannend und ich nehme ich Euch gerne mit bei der Bezwingung dieser Herausforderung.

Und wer weiß, was das neue Jahr noch so bereit hält… Ich werde ihm auf jeden Fall die Chance geben, ein gutes Jahr zu werden. Und letztendlich habe ich doch immer Grund dankbar zu sein: zwei Kinder, einen Mann, einen Job, ein Dach über dem Kopf… Wir haben es schon echt gut!

So bleibt mir, Euch allen ein gutes neues Jahr zu wünschen! Möge 2017 viel Wunderbares für Euch bereithalten! Ich wünsche es uns allen von Herzen!

FROHES NEUES JAHR!

Eure schnuppismama

Advertisements

3 Kommentare zu „Bei der schnuppismama war was los! {mein Jahresrückblick 2016}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s