Produkte im Test

HelloFresh Kochbox – die Zweite #Werbung

Ooops – I did it again: Es ist schon etwas her, aber nun möchte ich Euch doch endlich davon erzählen! Denn Mitte Mai kam meine zweite HelloFresh Kochbox an. Wie unsere Premiere verlaufen ist, habe ich hier geschildert. Und wie lief es dieses Mal? Lest selbst.

HelloFresh Kochbox – die Zweite

Die drei Gerichte, die ich mir dieses Mal hab liefern lassen, waren erneut von mir selbst handverlesen in der App ausgesucht. Die Voreinstellung passt zwar so grundsätzlich und ist auch eine gute Sache, jedoch kann ich durch das selbst auswählen, exakt meinen bzw. unseren Geschmack treffen. Dieses Mal habe ich mir im Vorfeld auch noch einmal genauer angeschaut, welche Zutaten zu dem jeweiligen Gericht gehören, wie viele Kalorien es hat – das ist einfach interessant und bei mehr als drei in Frage kommenden Gerichten zumindest für mich eine Entscheidungshilfe.

Natürlich ist auch dieses Mal eine sichere Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Rezept und die Umsetzung mit dem Thermomix ein Klacks. Unten links im Bild seht Ihr die wichtigsten Infos auf einen Blick.


Bei unserer zweiten Kochbox gab es erneut eine Premiere. Also klar, alle drei Gerichte waren eine Premiere, aber es gab noch eine zusätzliche Premiere: das erste Mal kam auch der schnuppispapa in den Genuss, denn das erste Gericht kochte ich sonntags. Da unsere Kinder ja derzeit eh am liebsten alles trocken essen, also Nudeln, Reis und Co., machte ich lediglich mehr Reis und mehr Fleisch. Letzteres hatte ich einfach am Vortag dazu gekauft. Anhand der genauen Auflistung, wie viel man von welcher Zutat benötigt, geht das spontane Aufstocken sowieso total problemlos. Natürlich ist der Sinn einer Kochbox auch, nicht einkaufen gehen zu müssen, aber dass ich die Möglichkeit habe und dadurch spontan auch für mehrere kochen kann, finde ich super. Und was war dieses Gericht ein Traum! Das fanden auch unsere Kinder… und so bekamen wir Eltern tatsächlich nur eine Probierportion ab 😀 Dieses oberleckere Gericht wird es ab sofort öfter bei uns geben!

OBERLECKER!!! Heute gab es das erste Gericht aus meiner zweiten HelloFresh-Box: Curry mit Putenbrust und Mango, dazu Pak Choi und Basmatireis. Was für ein Gedicht! 👌🏻 Sogar die Kinder haben es geliebt und ALLES davon gegessen! Ich hatte lediglich mehr Reis gemacht, weil sie in letzter Zeit ja nur die trockenen Beilagen gegessen haben. Dies haben sie – zum kulinarischen Nachteil von uns Eltern – nur so verschlungen! Das wird es nun also öfter geben – in doppelter Menge 😂
#hellofresh #hellofreshde #kochbox#thermomix #tm5 #curry #putenbrust#mango #pakchoi #basmatireis#dampfgaren #gesundeküche#frischeküche #kochenfürdiefamilie#essenmitkindern #familienessen#foodblogger_de #mamablogger_de#mamaleben 


Unser zweites Gericht erhoffte ich mir als zumindest einen ähnlichen Volltreffer für meine Pastaliebenden Kinder. Was bei dem ersten geklappt hat, muss doch auch beim zweiten möglich sein: mal nicht nur alles trocken / ohne Sauce / als „Trennkost“, aber hey, jede Mutter lacht hier an dieser Stelle bereits über mich. Ich sollte es doch langsam wirklich mal besser wissen. Okay, ein ganz kleiner Zweifel in mir hatte mich tatsächlich dazu bewogen, sicherheitshalber parallel ein paar Spätzle zu kochen. Letztendlich konnte ich aber doch beide dazu bekommen, zumindest zu probieren und die Kleine aß tatsächlich mit und fand die Spätzle auch so lecker wie ich. Sie steht aber auch einfach auf kräftigeren Käse.

Heute gab es das zweite Gericht aus meiner zweiten HelloFresh-Box: Gebratene Spätzle mit Bacon, kräftigem Bergkäse und Spitzkohl.
Sehr lecker und SEHR sättigend. Die Kids waren nicht so Fans, aber es ging immerhin! One-Pot-Gerichte sind hier einfach nicht der Hit 🤨
#hellofresh #hellofreshde #kochbox#thermomix #tm5 #spätzle #bacon#bergkäse #spitzkohl #dampfgaren#braten #gehaltvoll #frischeküche#kochenfürdiefamilie #essenmitkindern#familienessen #foodblogger_de#mamablogger_de #mamaleben 


Mit dem dritten Gericht haderte ich etwas: diese Sobanudeln waren mir einfach suspekt. Und dann passierte mich auch noch ein Fehler bei dem Gericht: Warum auch immer, achtete ich nicht bei allem genau auf die Mengen. Vieles ist ja direkt in der richtigen Menge da, aber bei der Paste wollte ich zum Beispiel nicht zuviel nehmen, da ja die Kids mitessen. Ich schaute also, wieviel rein soll und nahm dann noch ein bisschen weniger. Warum ich aber bei den mir doch eh so suspekten Sobanudeln nicht genauer hinschaute, ist mir noch immer ein Rätsel. Vielleicht weil wir immer viele Nudeln machen, landete die ganze Packung im Topf… Tjanun… es war dann halt keine Suppe sondern eher „saucierte Sobanudeln“. Egal, lecker war es trotzdem 😀 und es wird mir sicherlich nicht wieder passieren! Augen auf beim Rezeptkochen 😉

Gestern gab es das dritte und damit letzte Gericht aus meiner zweiten HelloFresh Kochbox:
Massaman-Curry-Kokos-Suppe mit Sobanudeln, Brokkoli, Pak Choi und Kirschtomaten.
Also ja, es war lecker, allerdings sollte man selbst bei einer Kochbox nochmal genau auf die Mengen schauen. Es sollten 200g Sobanudeln in die Suppe – das Paket beinhaltete aber 400g (Packungsgrößenbedingt)… Wir hatten dann weniger eine Suppe und mehr „saucierte Nudeln“ 😂 Mit der Massaman-Curry-Paste (wo ich durchaus auf die korrekte Menge geachtet habe 😛), war ich allerdings zu vorsichtig: da die Kinder mitessen sollten und da [scharf!] bei stand, hab ich den Esslöffel nicht ganz voll gemacht – aber so war es nichtmal pikant. Aber all das weiß ich nun für das nächste Mal 🤓 Kennt Ihr das auch, dass Ihr einige Rezepte erstmal passend auf Euch abstimmen müsst? Selbst in meinen Kochbüchern streiche und schreibe ich, um das Rezept zu optimieren. Tatsächlich war dies nun aber das erste von sechs Rezepten, welches ich für uns anpassen würde – HelloFresh hat mich echt überzeugt! Ich gucke jetzt mal gleich in der App, wann wieder eine passende Box für mich dabei ist. Wenn Ihr das auch mal testen wollt, bekommt Ihr mit dem Code KIRPRA 20% Rabatt auf die erste Box 😎
#hellofresh #hellofreshde #kochbox#kochboxfürdenthermomix #classicbox#thermomix #tm5 #thermomixrezepte#thermomixclassicbox #massamancurry#currykokossuppe #sobanudeln #brokkoli#pakchoi #kirschtomaten #kochenfürkinder#kochenfürdiefamilie #essenmitkindern#familienessen #mamaleben#mamablogger_de #foodblogger_de#thermomixblogger #foodporn


Fragt Ihr Euch (noch), ob sich so eine Box lohnt?

Meine Meinung dazu ist: ausprobieren! Meine Bedenken wurden alle beiseite gewischt, doch gleichzeitig hab ich schon bei meiner ersten Bestellung für mich rausziehen können, wie ich diese zukünftig für mich optimiere.

Den Mehrwert finde ich einfach unschlagbar: neue Ideen und für das erste Mal des Kochens diesen Gerichts alle passenden Zutaten direkt nach Hause. Für das erste Mal? Ja, die Gerichte, die mir besonders gut gefallen, kann ich immer wieder nachkochen dank der exakten Mengenangaben auf den Rezeptkarten.

Für mich bleibt es dabei, dass es nichts für jede Woche ist, aber für immer mal wieder – und zwar genau dann, wenn da wirklich drei für mich absolut passende Gerichte bei sind. Und auf dieser Grundlage kann ich die HelloFresh Kochbox von ganzem Herzen empfehlen!

Gerade dank der App ist es ganz einfach: ich kann mich ganz genau über die Gerichte der jeweiligen Woche informieren und entscheide dann, ob ich drei auswähle oder per Klick pausiere – so oft ich will! Auch gefällt mir einfach, dass ich vorher zu jedem Gericht wertvolle Hintergrundinformationen bekomme wie detailliert aufgelistete Nährwerte, Arbeitszeit, und Allergene.

Mein Gutschein für Dich

Und da selbst ausprobieren immer noch die beste Antwort darauf gibt, ob es etwas für einen ist, lade ich Dich hiermit zu HelloFresh ein. Dafür erhältst Du einen 20,00 € Gutschein auf Deine erste Kochbox gefüllt mit frischen Zutaten und leckeren Rezepten. Starte jetzt gleich mit diesem Gutscheincode: KIRPRA*. – Viel Spaß beim Kochen und Genießen!


Und wann kommt meine nächste Box? Das weiß ich noch nicht, denn in den nächsten Wochen, die man wählen kann, kann ich entweder die Box zum Lieferzeitpunkt nicht annehmen oder aber es folgt eine Woche, in der wir hier kaum kochen. Das Schöne ist: das ist egal. Ich pausiere einfach – ganz bequem über die App – und bald passt es hoffentlich wieder bei uns und ich kann Euch wieder einen kleinen Einblick in die tolle HelloFresh-Kochbox-Welt geben!

Kulinarische Grüsslies
Eure schnuppismama


*Der Link führt Euch auf die HelloFresh-Seite und bei Bestellung erhältst Du automatisch einen 20 Euro Gutschein und unterstützt damit automatisch auch meinen Blog.

Advertisements

Personenbezogene Daten werden an dieser Stelle auf freiwilliger Basis angegeben - Du kannst auch anonym kommentieren - so oder so: hier kannst Du nun Deinen Kommentar verfassen :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.