aus dem Mama-Leben

All I want for Christmas is YOU {große Vermissungen}

‚tis this time of the year…

All I want for Christmas is YOU

Ja, es ist diese Zeit im Jahr, wo sich die Gefühle verstärken – die positiven wie leider auch die negativen.

Alles hat mehr Gewicht, wiegt schwerer, ist stärker – Freud wie Leid. Oft höre ich dieser Tage im Radio das wirklich schöne Lied von Mariah Carey „All I want for Christmas is YOU“ und dann kommen da all die Erinnerungen hoch. Es war im Dezember 2009, als ich dieses Lied immer wieder hörte und eben nur diesen einen Wunsch hatte: YOU – DICH!

Nach endlos erscheinendem Warten hattest Du Dich endlich auf den Weg gemacht, auf den Weg in unsere Arme. Der Moment, als ich tatsächlich, nach so langer Zeit, den positiven Test in den Händen hielt – er war so unfassbar, so WUNDER-VOLL, ja, magisch! Die Vorfreude war unendlich und den ersten Arzttermin konnte ich nicht erwarten… Lange musste ich darauf warten, etwas, was ich mir heute gar nicht mehr würde gefallen lassen. Der erste Termin war kurz vor Weihnachten. Das ist nun ziemlich genau 8 Jahre her und doch weiß ich es, als wäre es gestern gewesen. Ich kann die Gefühle abrufen, gewollt – und allzu oft überollt es mich – die Trigger lauern überall. Bei diesem Termin wird mir sehr deutlich (und eiskalt) klar gemacht, dass es nicht vielversprechend aussehe. Und so sind wir ins Weihnachtsfest gegangen – mit der großen Angst um unser lang ersehntes Kind.

Ja, alles, was ich mir zu Weihnachten wünschte, war unser Kind… Und ich hatte es – über Weihnachten und noch kurz bis in das neue Jahr. Und so unendlich schmerzvoll es war, unser Kind zu den Sternen ziehen zu lassen, bin ich dankbar für jeden einzelnen Tag, den ich es unter meinem Herzen tragen durfte…

 

Große Vermissungen

Weihnachten war und ist bei uns ein Familienfest. Es ist schön, im Kreise der Lieben zusammen zu sein. Wir waren immer eine recht große Runde, dann wurden wir plötzlich weniger, bis nun die Generation unserer Kinder die Reihen wieder füllt. Es sind wundervolle Erinnerungen, die ich im Herzen trage – und diese Erinnerungen und diese unendliche Liebe für diese besonderen Menschen… So ist das wohl… Gerade am Fest der Liebe tut es noch mal mehr weh, vermisst man noch so viel mehr… Ich bin dankbar, sehr dankbar, all diese Menschen in meinem Leben gehabt zu haben – und es darf trotz all der Dankbarkeit so weh tun – so sehr!

Dies schicke ich jetzt so kurz vor Weihnachten raus in die unendlichen Weiten des Netzes…

…und freue mich auf ein frohes, besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest mit meinen Lieben!

Eure dankbare
schnuppismama

Advertisements

3 Kommentare zu „All I want for Christmas is YOU {große Vermissungen}

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s