Blogparade

Beruhigend – Paleicas Magic Monday

    Nachdem ich zum letzten Magic Monday von Paleica einfach nichts beizutragen hatte, bin ich diesmal wieder mit von der Partie. Beim heutigen Thema „beruhigend“ war mir sofort klar, wie ich es umsetzen möchte.

BERUHIGEND

Woran denkt frau, wenn sie gerade zum zweiten Mal Mama geworden ist und wieder ein Baby hat?
Es ist so naheliegend: das Stillen!

Stillen ist nicht nur (ganz natürliche!) Nahrungsaufnahme; es stellt so eine wunderbare, besondere Bindung zwischen Mama und Baby her! Diese Momente sind QUALITY TIME pur – für Mama und Kind! Und wie das Wort STILLEN sagt, stillt es nicht nur Hunger und Durst sondern „macht das Baby auch still“, denn es ist beruhigend!

Schnuppi durfte ich 14 Monate lang stillen – dann hat sie einfach eines morgens den Kopf geschüttelt.
Es war eine wundervolle Zeit!
15.02. Lara Marie 006

Und auch Schnuppi 2.0 darf ich stillen. Im Gegensatz zu ihrer großen Schwester, die da eher einen „Spät-Start“ hingelegt hat, war sie noch keine halbe Stunde auf der Welt, als sie das erste Mal angelegt werden wollte.
Auf viele, viele Monate dieser wunderbaren Stillzeit!
IMG_1207
IMG_1232

Waren die Momente bei Schnuppi noch nur für uns beide, ist die Große nun natürlich auch oft dabei, wenn die Kleine gestillt wird. Und auch das ist eine beruhigende Zeit – für uns alle drei. Dann bekommt die große Schnuppi einfach ganz in Ruhe ein Buch vorgelesen und kuschelt sich ins offene Ende des Stillkissens an mich dran!

Ich kann mir kaum schönere Momente mit meinen beiden Töchtern vorstellen!

    Stillen: wundervoll, natürlich – und BERUHIGEND!
Advertisements

6 Kommentare zu „Beruhigend – Paleicas Magic Monday

  1. Sehr schöne Interpretation! Ich war immer ein ganz kleines bisschen neidisch auf diese automatische tiefe Verbindung, die Ihr Frauen zu den Kindern habt. Das hat sich gelegt, denn wir Männer haben ja eigene Möglichkeiten… Aber Stillen ist schon etwas tolles!

    Gefällt mir

  2. Ein so wundervoller, besonderer Beitrag zu dem Thema.
    ich bin gegeistert.
    Du hast das so liebevoll beschrieben, da bleibt keine Frage offen.
    Bei mir ist das schon sooooo lange her, meine Tochter wird bald 39…

    Gefällt mir

  3. das sind diese momente, die man nur bewundern kann, wenn man sie nicht erlebt hat. eine schöne umsetzung und ich wünsche dir ebenfalls viele schöne und stille momente mit deiner kleinen schnuppi2!

    Gefällt mir

  4. Du zeigst die Bilder die meine Frau nicht freigegeben hat 😀 sehr schöne Geschichte und tolle Bilder.
    Auch wenn ich Mann bin kam mir aufgrund unserer aktuellen Familiensituation auch gleich das Stillen in den Kopf und die vielen Bilder die wir davon haben…

    Gefällt mir

    1. Vielleicht habe ich damit kein Problem, weil ich die Bilder selbst reinstelle, weil man darauf lediglich die natürliche Nahrungsaufnahme von Babies sieht – und weil mir das Stillmama-Bashing (#StilleninderÖffentlichkeit) auf die Palme bringt.
      Nen alten Sack, dem sein halbes Essen im Bart hängen bleibt, hat noch keiner eines Restaurants verwiesen – aber stillen soll ekelig sein?! -.-

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s